Links überspringen

wolke optiCLOUD optiMEAS optiCLOUD PRODUKTE Logo optiCLOUD Software

Mit der IoT-Plattform optiCLOUD verkürzen Sie den Weg zu Ihrem Digitalisierungserfolg.

Die optiCLOUD ist die hochskalierbare Internetplattform von optiMEAS für das industrielle Internet of Things (IoT) und in allen Branchen einsetzbar.

Mit der optiCLOUD vernetzen Sie Ihre Maschinen, Fahrzeuge, Komponenten oder ganze Anlagen. Sie führen erfasste Maschinendaten verlässlich zusammen, verarbeiten sie intelligent, stoßen Alarme und Aktionen an und gewinnen wertvolle Erkenntnisse zur Geschäftsoptimierung.

Sie können direkt starten

Die optiCLOUD bringt bereits sämtliche Funktionen mit, die erforderlich sind, um Transparenz in Maschinen- und Anlagenprozesse zu bringen, sie zu überwachen, zu steuern und neue, datengestützte Geschäftsmodelle umzusetzen.

Auch um Themen wie Speichervolumen, Schnittstellen oder Datensicherheit brauchen Sie sich nicht zu kümmern. Die optiCLOUD ist einsatzbereit, etabliert und bietet ein Höchstmaß an Datensicherheit.

Sprache, Optik, Bedienung und Inhalte lassen sich schnell und einfach individualisieren. Funktionen können nach Bedarf schrittweise zugeschaltet werden. optiMEAS führt Sie sicher durch den ganzen Prozess.

Die richtige Plattform
für Ihr IoT-Projekt

Die optiCLOUD dient als zentrale Speicher-, Kommunikations- und Steuereinheit für unterschiedlichste IoT-Applikationen.

Zum einen stellt sie lückenlos Live-Daten für Ihre Echtzeitanalysen zur Verfügung.

Darüber hinaus werden auch die detailgenauen, hochaufgelösten Messdatenströme, die einen tiefen Einblick in die physikalischen Abläufe bieten, in der optiCLOUD gesammelt. Diese Daten ermöglichen es Ihnen, mit Hilfe künstlicher Intelligenz und 
Big-Data-Analysen industrielle Prozesse nachhaltig smarter zu machen und Dinge zu erkennen, die sonst nicht zu entdecken wären.

Auch große, in kürzester Zeit entstehende Datenmengen speichert und verarbeitet die optiCLOUD optimal. Daten und Funktionen sind für den autorisierten Nutzer über jedes internetfähige Endgerät verfügbar – zu jeder Zeit und an jedem Ort.

optiCLOUD auf verschiedenen Geräten

Basisfunktionen

  • Flottenübersicht („Leitwarte“)
  • Definition von Regelketten für Alarme, Benachrichtigungen & Aktionen
  • Planer für das automatische Auslösen von Regelketten
  • Kundenspezifische Einstellungen, z. B. der Cloud-Oberfläche
  • Benutzerverwaltung
  • Geräteverwaltung
  • Kundenspezifische Visualisierungsoberfläche / Dashboard

Die optiCLOUD ermöglicht Ihnen die Einbindung beliebiger Edge Devices, Messgeräte & Datenlieferanten.

Die optiCLOUD integriert beliebig viele Geräte an weltweit verteilten Standorten. Perfekt abgestimmt ist sie auf die Devices von optiMEAS. Aber auch die Integration anderer „Datenlieferanten“ ist denkbar einfach.

Zur Anbindung von Live-Daten ist lediglich das offene Nachrichtenprotokoll MQTT (Message Queuing Telemetry Transport) erforderlich. Damit können plattform- und geräteunabhängig Daten an die optiCLOUD gesendet und bei Bedarf auch empfangen werden – von Smartphone-Apps oder Controller-Geräten wie auch von Linux- oder Windows-basierten Systemen.

Hochaufgelöste Messdaten-, Bild- und Videodateien werden über das HTTPS-Protokoll übertragen. Auch Firmware-Updates oder neue Gerätekonfigurationen erfolgen über eine gesicherte HTTPS-Kommunikation.

opticloud Kompakt

  • Für industrielle Anwendungen
  • Einfache Benutzung, Optik im eigenen Design
  • Geräteanbindung in kürzester Zeit
  • Sehr große Datenmengen
  • Anbindung beliebiger Drittgeräte
  • Benutzerdefinierte Dashboards
  • Alarme auslösen und Statistiken abrufen
  • Automatische Reports
  • Direkter Zugriff über REST API
  • Automatisierte Software-Rollouts
  • Rollenbasierte Benutzerverwaltung
  • Hostingmodelle SaaS, PaaS, On Premise

Transparenz
für Maschinen & Prozesse

Screen Interaktivität

Interaktives Flotten- & Anlagenmanagement

Komplette Flotten im Griff

Die Flotten- oder Anlagenübersicht ist der ideale Einstieg. Individuell konfigurierbare Listen- und Kartenansichten präsentieren übergeordnete Informationen zum Standort, Betriebs- und Nutzungszustand vernetzter Maschinen, Fahrzeuge oder Komponenten. Konfigurierbare Dashboards visualisieren notwendige Detailinformationen zu Streckenverläufen, Statis-tiken oder Trends. Per Remotezugriff sind Geräte direkt ansteuerbar.

Geräte schnell anbinden & verwalten

Plug & Play

Die Bereitstellung, Verwaltung und Konfiguration beliebig vieler Erfassungssysteme ist ausgesprochen einfach. Jedes neue smart-Gerät und jedes Gerät, das die Integration unterstützt, ist innerhalb weniger Minuten mit der optiCLOUD verbunden und übermittelt sowohl Live-Daten als auch hochaufgelöste Messdatendateien in die Cloud.

Jederzeit weltweit zugreifen

Devices sind einzeln und geräteübergreifend aus der Ferne ansteuer- und konfigurierbar. Apps für Logger-, Alarmierungs- und weitere Funktionen sowie Updates für Firmware und Software werden komfortabel Over-the-Air (OTA) aufgespielt, sodass diese immer auf aktuellem Stand sind.

Screen Anbindung Fremdsysteme
Piktogramm Live-Daten

Live-Daten bedarfsgerecht visualisieren & analysieren

Aussagekräftige Dashboards

Übersichtliche Dashboards versorgen Anwender rund um die Uhr mit den für die Aufgabe benötigten Echtzeitinformationen. Bei Bedarf kann sofort reagiert werden, Fehler und Ausfallzeiten werden minimiert.

Eigenes Look & Feel

Dashboards sind einfach und schnell an individuelle Wünsche und Anforderungen anpassbar. Zur Konfiguration steht ein Baukasten mit mehr als 80 Widgets zur Verfügung: Grafikelemente wie Ampeln, Messuhren, Status- und Streudiagramme, Verlaufsanzeigen und Trenddarstellungen sowie interaktive Bedienelemente für Schalt- und Steuerungsaufgaben am Erfassungsgerät.

Mühelos Alarme & Aktionen definieren

Live-Daten zur Optimierung nutzen

Viele IoT-Applikationen sind direkt in der Cloud umsetzbar. Über die grafisch programmierbare Rule Engine ist schnell definiert, wie Live-Datenströme zu bewerten sind und welche Ereignisse automatisch festgelegte Aktionen auslösen. Alarmierungen bei Grenzwertabweichung und jede andere Logikfunktion sind möglich.

Beispiele für die automatische Ereignisverarbeitung
  • Vorberechnung von Live-Daten
  • Datenfilterung
  • Automatische Alarmgenerierung bei Grenzwertüberschreitung
  • Direkte Weiterleitung von Datenwerten
  • Automatische Benachrichtigungen und Aktionen bei definierten Triggern
  • Geofencing
  • Automatische Reporterstellung
Maschinen und Prozesse aus der Ferne steuern

Indem die optiCLOUD nicht nur Daten empfängt, sondern auch die Digitalausgänge der smart-Geräte ansteuert, eignet sich das System ideal zur Prozesssteuerung – sowohl bei Serviceeinsätzen als auch im Produktivbetrieb. Die Ansteuerung erfolgt interaktiv über die Dashboard-Oberfläche oder automatisiert über vordefinierte Abläufe.

Einfach Geschäfts-IT & Fremdsysteme einbinden

Mehrwert durch optiCLOUD REST API

Über die offene REST API stehen sämtliche Cloud-Funktionen für weitere Industrie 4.0-Applikationen und Geschäftsprozesse zur Verfügung. Maschinen- und Betriebsdaten sind direkt in ERP- und andere Unternehmenssysteme integrierbar – zur Wartungsplanung mit bedarfsorientierter Ersatzteilbestellung genauso wie für nutzungsbasierte Abrechnungen bei Pay-per-Use-Modellen.

Hochaufgelöste Messdaten abrufen & auswerten

Wertvolles Prozesswissen aufbauen

Analysen der ungefilterten Messdaten liefern wertvolles Detailwissen zu den dynamischen, physikalischen Abläufen innerhalb der Maschine. Mithilfe von künstlicher Intelligenz und dem erforderlichen Domänenwissen können Muster und Abhängigkeiten erkannt werden. Davon abgeleitete Regeln lassen sich in Algorithmen und Geräte-Apps für neue IoT-Applikationen überführen.

Direktanalyse mit optiCONTROL und optiMATOR

Die mit jedem smart-Gerät ausgelieferte Software optiCONTROL bietet den bequemen Zugriff auf die Messdatendateien und zahlreiche Funktionen zur interaktiven Daten-sichtung und -bewertung. Auf automatisierte Analyseprozesse wie die routinemäßige Berechnung relevanter Kennwerte ist die Software optiMATOR spezialisiert. Das Plug-in-basierte Konzept ermöglicht die Integration frei definierter Analyseprozesse (z.B. Python-Skripte).

Offen für spezialisierte Auswertetools

Über die REST API kann bewährte Standardsoftware angebunden werden, zum Beispiel X-Frame/DIAdem (measX/NI), MATLAB (MathWorks) oder FAMOS (imc). Sämtliche in der optiCLOUD gesammelte Daten sind schnell importiert und stehen direkt für statistische und tiefergehende Analysen bereit.

optiControl Bildschirm Messdaten

Haben Sie noch weitere Fragen zur optiCLOUD?

Dann haben wir die Antworten! Und passende Lösungen rund um die digitale Vernetzung. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören und Ihnen unsere Produkte - von Messmodulen über intelligente Edge Devices bis zur Cloud-Lösung - sowie unsere umfangreichen Beratungsleistungen vorzustellen.