Links überspringen

Software Das Internet der Dinge optiMEAS IoT verstehen RESSOURCEN IoT verstehen

Was ist eigentlich IoT ?

In aller Kürze lässt sich der Begriff wie folgt erklären: Das Internet of Things (IoT) ist ein System von geografisch verteilten, aber miteinander verbundenen Geräten, mechanischen und digitalen Maschinen, Objekten oder Menschen, die eindeutig identifizierbar sind und die Fähigkeit haben, Daten über sich selbst und ihre unmittelbare Umwelt innerhalb eines Netzwerks auszutauschen, ohne dass dazu eine direkte Mensch-zu-Mensch oder Mensch-zu-Maschine-Interaktion notwendig ist.

Branchenübergreifend bietet das IoT Unternehmen zahlreiche Optimierungs­möglichkeiten. Im Bereich der mobilen Maschinen sind das z.B. Ferndiagnose und Teleservice, die zu einer Erhöhung der Verfügbarkeit und einer nachweisbaren Kosteneinsparung beim Hersteller und beim Betreiber führen. Die Qualität der Produkte kann über dynamische Historiendaten bereits bei der Entwicklung verbessert werden. Durch intelligente Auswertung lassen sich Trends erkennen und Prognosen erstellen, um die vorausschauende Wartung zu realisieren.

IoT ermöglicht Ihnen...

Monitoring

Verfügbarkeit und Qualität steigern, gleichzeitig Kosten senken

Cloudbasiertes Monitoring ist das Fundament unserer IoT-Lösungen. Sie gewinnen standortunabhängig die volle Kontrolle über Maschinen,
Komponenten und ganze Flotten. Automatisierte Alarmfunktionen bei Grenzwertüberschreitung und Remotezugriff helfen, Produktionsstopps, Lieferverzüge und Produktionsfehler zu vermeiden.

Produktentwicklung

Schwachstellen vermeiden, Time-to-Market beschleunigen

Reale Betriebs- und Nutzungsdaten sind für die Entwicklung und Optimierung von Produkten essentiell. Mit optiMEAS bewerten Sie Live- und Historiendaten und spielen das Ergebnis direkt in die Entwicklung zurück. Oder Sie nutzen erfasste Daten für umfangreiche Big-Data-Auswertungen.

Predictive Maintenance

Heute erkennen, was morgen nicht mehr funktioniert

Die kombinierte Auswertung aktueller und historischer Maschinendaten offenbart Zusammenhänge und Trends. Wartungs- und Instandhaltungsprozesse führen Sie vorausschauend auf Basis verlässlicher Prognosen zum Verschleißverhalten durch. Das spart Kosten und Ressourcen.

Smart Services

Neue Einnahmequellen erschließen, Kunden dauerhaft binden

Datengestützte Services rund um ein Produkt bieten direkt und indirekt enormes Gewinnpotenzial. Für Serviceanbieter und Hersteller, die zum Dienstleister werden, aber auch für Betreiber, die durch die Nutzung von „As-a-Service“-Angeboten Investitionskosten sparen und Flexibilität gewinnen.