Bahn

Mobil, robust, verbunden - intelligente Diagnose in der Bahntechnik

Im Bereich der Bahnwirtschaft wurden die optiMEAS Produkte als Online-Diagnosesysteme (Condition Monitoring) für Lokomotiven oder gesamte Züge konzipiert. Bei Lokomotiven stellen die Überwachung von Dieselmotoren sowie die Diagnose von Drehmomenten und Drehzahlverläufen eine wichtige Aufgabe dar, um Schädigungen frühzeitig festzustellen. Komplette Züge lassen sich über Diagnosesysteme vorausschauender Instand halten.

 

 

Speziell hierfür hat optiMEAS basierend auf dem smartMINI das smartRAIL entwickelt – ein System für Condition Based und Predictive Maintenance Lösungen in Diesellokomotiven.

Bahnzertifiziert nach EN 50155 und IEC 61373 dient smartRAIL beim Einsatz in mobilen Schienenfahrzeugen beispielsweise der Lokalisierung oder der Überwachung von Antrieben, Batteriespannung und Toilettentanks. Es misst Erschütterungen an Güterwagons oder bietet einen integrierten Laufkilometerzähler.

 

smartRAIL

 

 

Mit der Technik von optiMEAS lassen sich zudem Lokalisierungen von Transportkomponenten, wie z.B. Zugwagons oder Container in der Schifffahrt, vornehmen. Dadurch verringern sich die Standzeiten signifikant und es erhöhen sich die Zuverlässigkeit beim Transport, die Liefertreue und die Kapazitätsauslastung. Zudem ist diese Technik als Laufkilometerzähler im Einsatz, sodass der Überblick der gefahrenen Strecke nur einen Mausklick entfernt ist. Durch die Vernetzung von Service und Instandhaltung werden Reparatur und Wartungsprozesse optimiert, was direkt zu Kosteneinsparungen und gesteigerter Verfügbarkeit führt.

 

Alle Daten können immer und überall online per Dashboard abgerufen werden oder im Detail mit der Analysesoftware optiCONTROL weiterverarbeitet und ausgewertet werden. Zu den möglichen Funktionen gehören unter anderem Vorauswertungen, Alarmierungen oder Fernzugriff, sowie die Konfiguration aller Geräte von Überall.

 

Dashboard                optiCONTROL