Blackbox im Fuhrpark eines Taxiunternehmens

Automotive

Der Automobilzulieferer Getrag Ford Transmissions GmbH fand im Teleservicesystem von optiMEAS die gesuchte Lösung um im laufenden Betrieb Messdaten über den Zustand seiner Doppelkupplungsgetriebe zu erhalten. Mehrere hundert Ford-Fahrzeuge sind in England im Dienste eines Taxiunternehmens im Dauerbetrieb unterwegs. „Der Taxi-Betrieb stellt immer extreme Herausforderungen für Getriebe dar: Der Motor wird häufig ein- und ausgeschaltet, es herrschen hohe Temperaturen, meist ist das Fahrzeug auf Kurzstrecken im Einsatz“, erklärt Andreas Schneider, Verantwortlicher für die Messtechnik bei der GETRAG FORD Transmissions in Köln. Mit der eingebauten Blackbox lassen sich über an das Steuergerät angeschlossene Sensoren Daten zu Schaltwegen, Drücken der Hydraulik, Drehzahlen oder Drehmomentwerten erheben – einschließlich möglicher Fehlercodes. Für diesen Anwendungsfall aber auch für die Fahrzeugerprobung ist das Teleservicesystem von optiMEAS prädestiniert, weil es ein hohes Speichervolumen aufweist, eine einfache Parametrierung ermöglicht und zudem preiswert ist.

 

Das Produkt dahinter:

smart_Mini_Logo

Als Nachfolger des bewährten smartPRO für Automatisierung und Cloud-Messtechnik hat optiMEAS neben dem smartMICRO für die Bereiche Asset Management und M2M das smartMINI für Teleservice, Telediagnose und Umweltmonitoring entwickelt. Dabei handelt es sich um eine komprimierte, preiswertere Ergänzung zum smartPRO für Projekte mit größeren Stückzahlen.

Zum Produkt

Translate »